Warum gibt es Coaches?

08. Apr 2022Fillandra 

Der Coach für deinen Weg

Die Bedeutung und Herkunft des Wortes "Coach" überrascht vielleicht den einen oder anderen.
Das englische Wort Coach leitet sich aus dem Ungarischen ab und bedeutet Kutsche.
Erst in den 1880ger Jahren wurde es erstmals als Bezeichnung für Trainer von Sportmannschaften verwendet.
100 Jahre später gingen die Begriffe Coach und Coaching dann wohl erstmals in die Unternehmerwelt über.

Ob sich die Menschen damals bewusst waren wie passend das Sinnbild ist?

Eine Kutsche gestaltet die Reise angenehmer, schneller und sicherer.
Während der Reisende in seiner "Blase" sitzt, hat der Kutscher vorne den Überblick und sieht was außerhalb des Gehäuses geschieht.

Der Kutscher hat schon viele Wege gesehen und kann so manche Gefahren bewältigen oder umgehen.
Er passt auf seinen Fahrgast auf und tut alles um die Reise in dessen Sinne zu begleiten.
Der Fahrgast bestimmt das Ziel und wo die Pausen sind. Der Kutscher ist sein Dienstleister.

Warum gibt es Coaches für einfach alles?

Warum nicht?
Wenn niemand ihre Dienste schätzen würde, würde es sie nicht geben.

Ich weiß, es gibt hier und da Verunsicherung und Skepsis gegenüber dem Coaching Markt. Kein Wunder. Bei dem großen Spektrum an Angeboten kann man gar nicht mit allem konform gehen.
Die Auswahl ist so bunt und vielfältig wie die Bedürfnisse, Herausforderungen und Wünsche der Menschen.

Wichtig ist also dass du dir die Unterstützung aussuchst, die für dich stimmig erscheint.

Impulse für die Wahl deines Coaches:
Was willst du erreichen?
Worauf willst du deinen Fokus legen?
Entspricht die Motivation/Ausrichtung des Coaches deinen Zielen?
Brauchst du jemanden der möglichst genau deine Perspektive einnehmen kann oder jemand der dir Kontrast bietet?
Welche emotionalen Bedürfnisse sind im Spiel?

Buche Einzelsitzungen bevor du dich für eine Langzeitbegleitung entscheidest. So kannst du sichergehen, dass die Zusammenarbeit wirklich passt.

Klient und Coach als Team

Nur weil eine Freundin von einem Coach begeistert ist und ihre Ergebnisse toll an ihr aussehen, heißt das nicht dass man sich das gleiche Erlebnis kaufen kannst als wäre es eine Handtasche.

Coaching ist kein Produkt. Es ist untrennbar mit deinem Leben verbunden.
Deswegen: Schau nicht zu sehr auf andere bei der Wahl deines Coaches. Schau auf dich. Was brauchst du? Was spricht dich an?

Es ist dein Leben, deine Reise und deine Vision die du verwirklichst. 
Auch wenn Coaching eine Zusammenarbeit ist, geht es ganz entscheidend darum in die Eigenverantwortung zu gehen.
Das heißt du hast Bock was zu bewegen. Du hast diesen Antrieb in dir und möchtest dass deine Bemühungen Früchte tragen.
Du bist bereit tief zu tauchen und die komplexen Zusammenhänge aufzudecken.

Deine Vorteile aus einem Coaching

  • Du hast größere Motivation am Ball zu bleiben.
  • Mehr Klarheit durch Impulse die auf Erfahrung beruhen.
  • Unterstützung tiefe Themen aufzudecken und zu lösen.
  • Ein geschützter Raum um Ideen fertig reifen zu lassen.
  • Du kannst dich lösen, von Dingen deinem wahren Selbst widersprechen.
  • Du entfaltest deine wahre Größe und Stärken.

Fragen, Feedback oder Themenwünsche?

Weitere Themen und Angebote per Mail?

Das Thema hat dir gefallen?