Überwinde Selbstzweifel und geh deinen Weg

22. Apr 2022Fillandra 

Warum du deine Selbstzweifel überwinden kannst

Was nützen einem die besten Chancen, wenn der Zweifel an sich selbst sie verhüllt?
Das eigene Potential, was man tief im Inneren spürt, kann zur Qual werden, wenn man es einfach nicht umsetzen kann. Man beginnt sich zu fragen, ob es bloß Wunschdenken ist.
Man sucht nach Lösungen, während die Hürde nur zu wachsen scheint. Es ist ein Kreislauf, denn es zu durchbrechen gilt.

Gefangen im eigenen Kopf

Selbstzweifel findet im eigenen Kopf statt. Man wird sich selbst zum Feind, fühlt sich unwohl in der eigenen Haut.
Und das obwohl die Stimmen, die einen klein halten, ihren Ursprung zumeist im Außen haben.
Vor vielen Jahren, gar Jahrzehnten, haben sich Meinungen und Reaktionen anderer ungefiltert in deinen Kopf gebrannt.
Die Kindergärtnerin, die die eigene Frohnatur ausgebremst hat. Eltern, die in einer schwierigen Zeit nicht das beste von sich zeigen konnten.

Hör mal genau hin, was der Selbstzweifel zu dir sagt und frage dich, woher diese Gedanken kommen.

Denn was in deinem Kopf passiert, bestimmt dein Leben.
Wenn du aufgeräumt und klar auf deine Vorhaben blicken kannst, gehst du schon etwas selbstsicherer darauf zu.

Selbstbewusstsein ist ein Ergebnis, keine Grundvoraussetzung

Selbstzweifel gehen oft damit einher, dass man ja sagt wenn man nein meint. Man schaut sich gewisse Situationen viel zu lange an, auch wenn sich in einem alles dagegen sträubt. 
Man bringt sich nicht ein, aus Angst vor Ablehnung und Ärger.
Und dabei ahnt man garnicht, was man sich selbst und seinem Umfeld dadurch vorenthält.

Das Leben ist zu kurz um von der Ersatzbank aus zuzuschauen.
Das Spiel des Lebens fordert aktiven Einsatz. Dabei kann man immer wieder auf die Nase fallen, das gehört einfach dazu.

Ohne Risiko entwickelt sich kein Potential.
Und wenn wir keine Entwicklung in uns und unserem Leben erfahren, fehlt uns die Selbstbestätigung. 
Gib dir selbst Chancen und Gründe, an dich zu glauben und stolz auf dich zu sein.

Die Kunst dir selbst treu zu bleiben 

Wir lernen viel daraus, bei anderen mitzuspielen und indem wir kopieren, was wir an ihnen bewundern. Meist lernen wir dabei, wer oder was wir nicht sind und wo wir viel lieber sein wollen. Das ist super wichtig.

Denn am Ende bringt uns nur das eigene Lebensspiel voran.
Jeder Spitzensportler hat seine ureigenen Moves, die er auf seinem Weg an die Spitze entdeckt hat.
Jeder Körper und jeder Geist funktioniert anders. Deswegen heißt es ja Selbst-Bewusstsein, Selbst-Verwirklichung, Selbst-Annahme.

Das einzige Mittel gegen Selbstzweifel, ist du selbst zu sein.
Bringe deine eigene Persönlichkeit zum Ausdruck.

Ich weiß, wenn man da drin steckt tun die Worte "Sei einfach du selbst." buchstäblich weh.
Es ist nicht einfach. Zumindest nicht am Anfang.
Es ist ein Weg, den man nur Schritt für Schritt gehen kann, ohne die Möglichkeit zu beschleunigen oder Stufen zu überspringen.

Dafür hat das Ergebnis Bestand und einen Wert, der mehr als nur das eigene Leben erfüllt.

Der Kompass für deinen Weg 

Wie anfangs schon erwähnt, haben Selbstzweifel viel mit anderen zu tun. So kommt es zum Beispiel dazu dass man sich Situationen vorab ganz anders vorstellt als sie sich dann ereignen.

Du kennst dein Potential in dir, aber noch nicht wie es sich im Zusammenspiel mit anderen entfaltet.

Sich selbst neu und tiefer kennen zu lernen im Beisein und Zusammenspiel mit anderen bedeutet für uns alle: Man zeigt sich verletzlich und roh.
Das kann mit dem richtigen Umfeld wunderschön sein. In jedem Fall ist es immer wieder eine kostbare Erfahrung.

Es gibt etwas, dass dir helfen kann trotz der Zweifel und Sorgen um die Reaktion anderer auf deinen Fokus auf deine Ziele zu halten.
Das sind tiefe Werte und deine Intuition.

Kenne deine tiefsten Werte.
Das kann Integrität sein. Oder Wahrheit. Vertrauen, Freiheit, Ordnung, Selbstständigkeit, Reinheit,..... Die Auswahl ist groß.

Jede Sache hat ihren eigenen Wert.
Dein Beruf hat eigene Werte.
Freundschaften, Beziehung und Familie können ganz eigene Werte haben.
Dein Umgang mit der Welt.
Erwartungen die du an Führungspersönlichkeiten wie Chefs und Politiker stellst, basieren unteranderem auch auf bestimmte Werte.

Wenn du noch tiefer tauchst, unter diese themenspezifischen Werte, findest du mit der Zeit die ein bis zwei Werte, die dein Sein und alles andere tragen.

Kenne deine Werte. Du wirst feststellen, dass sich deine Intuition meldet, sobald du im Begriff bist sie zu übergehen.
Verletzt es deine Werte, ist es der falsche Weg.


Für Themenwünsche:

Selbstzweifel auflösen: